Sollte ich beim Blackjack Even Money annehmen?

Beim Blackjack-Spiel in herkömmlichen, Live- , Mobil- oder Online Casinos wird man Ihnen die Option "Even Money" anbieten, wenn der Blackjack Dealer ein Ass in der Hand hat. Even Money ist eine Art von Versicherung, die Spielern mit Blackjack oder Natural 21 angeboten wird, wenn der Dealer ein Ass hat. Dieses Angebot erfolgt entweder mündlich durch den Blackjack Dealer oder in Form einer Versicherung, wenn Sie online oder mobil Blackjack spielen. Gerade in Las Vegas ist dieses Angebot sehr in Mode gekommen. Ähnlich wie bei Surrender sollte man den Nutzen seiner Entscheidung hier kennen.

Wenn Sie Even Money akzeptieren, wird Ihnen auf jeden Fall eine Form von Auszahlung für Ihre Blackjack-Hand garantiert. Gewöhnlich handelt es sich dabei um eine 1:1 Auszahlung, bei der Sie 50 % von der Summe einbüßen, die Sie hätten gewinnen können. Falls Sie sich jedoch nicht dazu entschließen, Even Money zu akzeptieren, so könnte das in einem Unentschieden oder "Tie" mit dem Dealer enden. Sie würden dabei zwar nichts verlieren, aber eben - selbst mit der besten Hand - auch nichts gewinnen.

Was sollten Sie also tun? Das hängt davon ab, wen Sie fragen und welche Art von Blackjack-Spieler Sie sind!

Manche Spieler machen ihre Entscheidung für oder gegen Even Money von der Summe abhängig, die sie auf eine bestimmte Hand gesetzt haben. Andere Strategie-Spieler dagegen richten sich in ihrer Entscheidung ausschließlich nach mathematischen Prinzipien und Gewinnchancen. Kartenzähler wiederum sind in der Lage, anhand der Anzahl von Karten mit dem Wert 10 im Verhältnis zu Karten mit niedrigeren Werten, die schon ausgegeben wurden bzw. noch übrig sind, die Wahrscheinlichkeit eines Blackjacks für das Haus einzuschätzen.

Als Blackjack-Spieler, die nicht nur zum Vergnügen spielen sondern auch Gewinn machen möchten, stehen wir grundsätzlich auf der Seite der Strategie-Spieler und der mathematischen Chancen. Betrachtet man nur diese Aspekte, so ist die Frage, ob Sie bei einem Blackjack gegen das Ass eines Dealers Even Money akzeptieren sollten, mit einem klaren NEIN zu beantworten.

Lassen Sie uns näher betrachten, wie wir - ausgehend von Chancen und Statistiken - zu dieser Aussage kommen:

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Dealer ein Ass hält, wenn Sie einen natürlichen Blackjack haben, beträgt 6,4 %. Wenn Sie kein Even Money annehmen, wird es in 30,74 % der Fälle zu einem Unentschieden kommen. Selbst ohne Even Money zu akzeptieren, erhalten Sie also in 69,26 % aller Fälle eine 3:2 Auszahlung.

Es ist auch eine Überlegung wert, warum Casinos überhaupt Even Money anbieten. Wollen sie Ihnen eine Chance geben, Verluste zu vermeiden, oder wollen sie den oben genannten Vorteil für Sie reduzieren? Letzteres liegt auf der Hand, denn schließlich ist es ja ihr Geschäft, so viel Profit wie möglich zu machen.

In der Mehrheit der Fälle überwiegen Ihre Gewinnchancen. Nutzen Sie sie also!